Tutorial

Eine neue Prozessvorlage aus einer Prozessinstanz starten

18

Nov

2022

Marie-Sophie Schein

Du arbeitest in einer Prozessvorlage und mitten beim editieren von Datenfeldern und Aufgaben bemerkst du, dass sich dieser Prozess super als eigenständige Vorlage eignen würde? Dann musst du ab jetzt deine Prozessvorlage nicht separat neu zusammenklicken - speichere deinen Prozess ganz einfach als neue Vorlage! Wie enau das funktioniert, erklären wir dir in diesem Hilfetutorial.

Aus einer Prozessinstanz eine neue Vorlage zu machen geht ganz leicht. Sobald du in deinem Prozess Anpassungen wie das Hinzufügen von Datenfeldern und/oder Aufgaben gemacht hast, jedoch nicht die Vorlage aktualisieren sondern eine komplett neue Vorlagen möchtest, klickst du als erstes auf das Drei-Punkte-Menü links neben der rechten Sidebar. Hier findest du die Aktion Neue Vorlage aus Prozess. Nun öffnet sich ein Fenster, in dem du deiner neuen Prozessvorlage einen Namen und eine Beschreibung geben kannst. An dieser Stelle ist es ebenfalls möglich festzulegen, welche Gruppen deine neu erstellte Prozessvorlage sehen dürfen. Hast du alle erforderlichen Felder ausefüllt, klickst du auf SPEICHERN. Im Anschluss wirst du direkt auf die Übersichtsseite deiner neu erstellten Prozessvorlage weitergeleitet. Hier hast du die Möglichkeit, zusätzliche Anpassungen zu machen.

Hinweis: Du kannst auch aus einzeln gestarteten Aufgaben ohne Vorlage eine neue Prozessvorlage direkt aus deiner Aufgabe heraus erstellen! Gehe dafür einfach wie beschrieben auf das Drei-Punkte-Menü und klickst auf Neue Vorlage aus Prozess.