Tutorial

Einer Aufgabe ein Datenfeld hinzufügen

10

Mar

2022

Marie-Sophie Schein

Nicht immer passen alle Datenfelder innerhalb einer Aufgabe optimal zu deinen Arbeitsprozessen. Doch das ist gar kein Problem. Samarbeid ermöglicht es dir, einer Aufgabe nötige Datenfelder und Hinweistexte hinzuzufügen und für dich im Moment überflüssige zu löschen. Schau dir das Tutorial an - wir zeigen dir, wie es geht.

Möchtest du einer Aufgabe neue Datenfelder hinzufügen oder bestehende entfernen, gehst du am unteren rechten Bildschirmrand auf den Editier-Button. Nun öffnet sich der Bearbeitungsmodus. Unter den Datenfeldern deiner Aufgabe siehst du nun den Plus-Button. Wenn du diesen auswählst, öffnet sich ein neues Fenster. Hier hast du die Auswahlmöglichkeit entweder ein neues Datenfeld zu erstellen oder ein bereits in deiner Aufgabe bestehendes Datenfeld zu nutzen.

Wählst du NEUES DATENFELD ERSTELLEN, kannst du folgend den Namen deines Datenfeldes eingeben und die Art des Datenfeldes auswählen. An dieser Stelle kannst du ebenfalls einstellen, ob das Bearbeiten des Datenfeldes erforderlich sein soll, um die Aufgabe abschließen zu können. Hast du alle erforderlichen Felder ausgefüllt, gehst du auf OK. Nun siehst du, dass dein neues Datenfeld deiner Aufgabe hinzugefügt worden ist. Sollte dir die Anordnung deines Datenfeldes innerhalb der Aufgabe noch nicht gefallen, kannst du im Bearbeitungsmodus die Datenfelder nach deinen Vorstellungen verschieben. Wenn du ein Datenfeld in deiner Aufgabe nicht benötigen solltest, klickst du einfach auf das Mülleimer-Symbol neben deinem Datenfeld. Nun erscheint eine Bestätigungsmeldung, um unbeabsichtigtes Entfernen von Datenfeldern zu verhindern. Mit einem Klick auf DATENFELD ENTFERNEN bestätigst du das Löschen des Datenfelds. Jetzt kannst du den Bearbeitungsmodus durch Klicken auf den X-Button am unteren rechten Bildschirmrand schließen.

Wählst du BESTEHENDES DATENFELD NUTZEN, kannst du im folgenden aus allen bestehenden Datenfeldern deiner Maßnahme das für dich Passende auswählen. Hast du dein Datenfeld gewählt, hast du die Möglichkeit, es als nicht bearbeitbares Informationsfeld anzeigen zu lassen. Das bedeutet, dass ein bereits in deiner Maßnahme bestehendes Datenfeld und seine Informationen in deine aktuelle Aufgabe eingebunden werden. An dieser Stelle kannst du ebenfalls einstellen, ob das Bearbeiten des Datenfeldes erforderlich sein soll, um die Aufgabe abzuschließen. Hast du alle erforderlichen Felder ausgefüllt, gehst du auf OK. Das neue Datenfeld wird nun deiner Aufgabe hinzugefügt. Sollte dir die Anordnung deines Datenfeldes innerhalb der Aufgabe noch nicht gefallen, kannst du im Bearbeitungsmodus die Datenfelder nach deinen Vorstellungen verschieben. Jetzt kannst du den Bearbeitungsmodus durch Klicken auf den X-Button am unteren rechten Bildschirmrand schließen.

Wählst du HINWEISFELD ERSTELLEN, kannst du deiner Maßnahme einen Hinweistext hinzufügen. Hinweisfelder können innerhalb von Aufgaben an beliebigen Stellen hinzugefügt werden und können beispielsweise als strukturierende Zwischenüberschriften dienen oder als Informationsboxen verwendet werden. Nachdem du auf HINWEISFELD ERSTELLEN geklickt hast, kannst du im folgenden einen Text für das Hinweisfeld eintragen. Mit einem Klick auf OK wird dein Hinweisfeld deiner Aufgabe hinzugefügt. Möchtest du dein Hinweisfeld in der Aufgabe verschieben, kannst du das einfach im Editiermodus mittels Drop and Drag tun. Nachdem du dein Hinweisfeld nach belieben in der Aufgabe verschoben hast, kannst du den Editiermodus durch Klicken auf den X-Button am unteren rechten Bildschirmrand verlassen.

Log dich auf samarbeid ein und probiere es aus!

Auf unserer Ausprobier-Instanz hast du die Möglichkeit, den im Tutorial erklärten Sachverhalt einmal selbst auszutesten. Bevor du startest, schau dir den Blogbeitrag Du willst samarbeid ausprobieren? So geht es... an. Hier erklären wir dir, wie du auf unsere digitale samarbeid-Spielwiese gelangst, welche Accounts dir zum Austesten zur Verfügung stehen und wie du dich einloggen kannst. Du hast dir einen Avatar ausgesucht und bist eingeloggt? Super, dann lass uns loslegen!

Zuerst wollen wir eine Maßnahme starten. Gehe dafür entweder in der Navigationsleiste auf MASSNAHMEN. Jetzt gelangst du auf die Übersichtsseite der Maßnahmen. Nun wählst du MASSNAHME STARTEN. Im neu geöffnetem Fenster kannst du jetzt deine Maßnahmevorlage auswählen. Oder du bleibst auf dem Dashboard und wählst unter Maßnahmen eine Maßnahmevorlage aus, in dem du auf das Plus-Symbol klickst. Egal für welchen Weg du dich entscheidest, als nächstes musst du deiner neuen Maßnahme einen Namen geben. Du hast die Maßnahmevorlage Teammeeting gewählt? Dann würde als Maßnahmentitel hier vielleicht Teammeeting samarbeid am TT.MM.JJJJ passen. Hast du einen Titel eingegeben, klickst du auf Maßnahme starten. Jetzt wirst du zu deiner erstellten Maßnahme weitergeleitet und kannst, wie im Tutorial beschrieben, einer beliebigen Aufgabe ein Datenfeld hinzufügen.

An Teammeetings nehmen meistens viele unterschiedliche Personen teil. Um die einzelnen Personen festzuhalten, kannst du zum Beispiel ein Datenfeld "Teilnehmende am Meeting" hinzufügen. Dafür wählst du die Aufgabe Meeting und klickst hier am unteren rechten Bildschirmrand auf den Editierbutton. Dann öffnet sich der Editiermodus. Unter dem Datenfeld der Aufgabe siehst du das Plus-Symbol. Dieses wählst du aus und gehst dann auf Neues Datenfeld hinzufügen. Jetzt trägst du als Titel Teilnehmende am Meeting ein. Als Art des Datenfeldes wählst du Verknüpfung zu Dossiers. Jetzt gehst du auf OK und siehst, dass das Datenfeld nun deiner Aufgabe hinzugefügt worden ist.

Das war gar nicht so schwer, oder? Erkunde die Ausprobier-Instanz gern noch weiter - unsere Tutorials helfen dir dabei.